News

Tübinger ertanzen fünf Siege beim Heimturnier

Nach einer langen Turnierpause aufgrund von Corona fand am 04. und 05. September mit der ersten Ausgabe von „Tübingen Tanzt“ (TübiTa) wieder ein zweitägiges Turnier in Tübingen statt.

Für viele Tänzerinnen und Tänzer war dies das erste Turnier seit dem letzten Tübinger Turnier im vergangenen Herbst und gleichzeitig die Generalprobe für die anstehenden badenwürttembergischen Landesmeisterschaften.

Vor zahlreichen fachkundigen Zuschauern wurden Wettbewerbe in den lateinamerikanischen und Standardtänzen ausgetragen. Vor heimischer Kulisse konnten drei Tübinger Paare ihre Leistung in den lateinamerikanischen Tänzen besonders gut auf die Fläche bringen: Constanze &Fabian sicherten sich am Samstag in der C-Klasse den ersten Platz. Jessica&Hendrik und Tanja&Andreas konnten sogar an beiden Tagen in ihren jeweiligen Startklassen den Sieg ertanzen.

In den Turnieren der Senioren I A Standard haben André&Laura den dritten und Holger&Krystya am ebenfalls an beiden Tagen den zweiten Platz ergattert .

Neben den heimischen Paaren aus Baden-Württemberg waren im starken Teilnehmerfeld Paare aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten und gaben den Turnieren internationalen Flair.

Zu den Ergebnissen

 

 

 

Tanja&Andi

Tanja&Andi

Constanze&Fabian

Constanze&Fabian

Jessica&Hendrik

Jessica&Hendrik

Links: Krystyna&Holger; Rechts: Laura&André

Links: Krystyna&Holger; Rechts: Laura&André