News

TRZ darf unter strengen Auflagen wieder öffnen!

Es gibt gute Neuigkeiten!! Nach der neuen CoronaVO dürfen wir den Verein unter strengen Auflagen tatsächlich wieder für freies Training öffnen!

 

Konkret gilt für uns als Tanzsportverein nun aktuell:

7-Tage-Inzidenz < 50:

  • maximal 5 Personen aus maximal 2 Haushalten erlaubt (Kinder der beiden Haushalte bis einschl. 14 Jahre werden nicht mitgezählt; Paare, die nicht zusammenleben ("Liebespaare"), zählen als ein Haushalt)
  • Sportstätten sind für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen.

7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100:

  • Kontaktarmer Individualsport mit maximal 5 Personen aus maximal 2 Haushalten erlaubt (Kinder der beiden Haushalte bis einschl. 14 Jahre werden nicht mitgezählt; Paare, die nicht zusammenleben ("Liebespaare"), zählen als ein Haushalt)
  • Sportstätten sind für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen.

7-Tage-Inzidenz > 100 (Notbremse):

  • Kontaktloser Individualsport alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts erlaubt (Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 14 Jahre werden nicht mitgezählt; Paare, die nicht zusammenleben ("Liebespaare"), zählen als ein Haushalt)
  • Demnach darf auch ein Tanzpaar aus zwei Haushalten miteinander trainieren – allerdings kontaktlos! Und es darf dabei dann keine weitere Person anwesend sein (Privatstunden sind also nicht möglich).
  • Es treten Ausgangsbeschränkungen von (derzeit noch) 21 Uhr bis 5 Uhr in Kraft.

Für den Spitzen- und Profisport ändert sich nichts.

  

Definitionen "kontaktarm" vs. „kontaktlos“:

„Die Sportausübung ist dann kontaktarm, wenn sie grundsätzlich ohne Körperkontakt durchgeführt wird, ein kurzfristiger Kontakt jedoch nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann. Das gemeinsame Tanzen von Paaren ist allerdings erlaubt. Hierdurch ist es möglich, dass ein Paar Tanzunterricht erhält.“

(aus https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-corona-verordnung/: "Was ist mit dem Sport und Sportkursen?").

Die Sportausübung ist dann kontaktlos, wenn sie ohne Körperkontakt durchgeführt wird, also berührungs- bzw. kontaktfrei. Ein Training in Tanzhaltung ist demnach nicht erlaubt.

Außerdem gelten nach wie vor die folgenden Regelungen:

  • Umkleiden, Duschen und Gemeinschafts- bzw. Aufenthaltsflächen dürfen nicht genutzt werden. Es dürfen keine Versammlungen im und vor dem TRZ stattfinden.
  • Ihr müsst euch für den Fall der Kontaktverfolgung weiterhin in die Listen eintragen, wenn ihr trainiert bzw. im TRZ seid.
  • Maskenpflicht: Innerhalb des TRZ besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Während der sportlichen Betätigung muss keine Maske getragen werden.
  • Geht rücksichtsvoll und fair miteinander um und gebt aufeinander Acht. Seid bitte im Zweifelsfall mal spontan und kompromissbereit, wenn es versehentlich oder durch technische Fehler zu Mehrfachbuchungen kommt oder sich ein Missverständnis auftut.

Wir führen zur gelingenden Koordination wieder das online Hallenbuchungssystem weiter. Ihr könnt euch also ab sofort wieder in die Hallen Einbuchen (max. 2 Buchungen à max. 1,5h in 2 Tagen).

Bei Fragen oder Unklarheiten meldet euch gerne.

Frohes (wieder) Tanzen.

  

Und hier wie immer noch die Links zu den aktuellen Infos zum Nachlesen: