Doppelaufstieg

In Standard bei der Landesmeisterschaft der Senioren II und in Latein in Mainz

 

Festlich geschmückt war die Stromberghalle in Illingen anlässlich der Landesmeisterschaft der Senioren II und der Senioren IV und die Turnierpaare wie auch das Publikum in glänzender Stimmung.

Standardtanzpaare des TTC Rot-Gold Tübingen e.V. nahmen die Gelegenheit wahr um dort ihr Können unter Beweis zu stellen. So auch Salvatore und Silvia Sarda, Senioren II D. Nach einer längeren Pause und intensivem Training trat das sympathische Paar erstmals wieder bei einem Turnier an. Fünfzehn Paare gingen in dieser Klasse an den Start und die Spannung für unsere Tänzer stieg. Schön ausgetanzt und mit stabilem Rahmen war rasch klar, dass sie eine Runde weiter waren. Ob es auch für das Finale reichen würde? Ja! Für das Treppchen hatte es nicht ganz gereicht, immerhin Platz 5 und eine Platzierung! Ein gelungener Wiedereinstieg!

Bei den Senioren II A waren vierzehn Paare am Start, darunter zwei TTCler. Pawel Kowalczyk und Anita Lis-Kowalczyk, sowie Olaf Rehak und Svenja Bockorny, denen nur noch ein paar wenige Punkte bis zum Aufstieg in die höchste Klasse fehlten. Würde dieser Samstag der Tag des Aufstiegs sein?
Eindeutig hoben sich beide Paare von der Konkurrenz ab und setzten sich bis zum Finale durch. Hier wurde es nun eng… alle Paare waren technisch gut und tanzten sauber und souverän. Feine Unterschiede galt es deshalb für die Wertungsrichter zu erkennen. Beide Paare schlugen sich erfolgreich. Platz 6 für Kowalczyks und die Silbermedaille für Rehak/Bockorny. Somit war, der Aufstieg ist gelungen! Ab sofort tanzen Olaf Rehak und Svenja Bockorny in der höchsten, der S-Klasse mit.

Parallel zur erfolgreichen Landesmeisterschaft kann der TTC einen weiteren Aufstieg vom Wochenende verkünden: André und Laura Klemke, Sen I D Latein stiegen an diesem Wochenende in Mainz in die Sen I C Latein auf!

Herzlichen Glückwunsch! 

Aufstieg! Olaf Rehak und Svenja Bockorny, hier Silbermedaille

Aufstieg: André und Laura Klemke / Fotograf Helmut Kerschsieper

Gelungener Wiedereinstieg ins Turniergeschehen, Platz 5 für das Ehepaar Sarda