8. Neckaralb-Tanzfestival

Aufstieg unserer Lateinpaare!

Das Neckaralb-Tanzfestival ist ein zweitätiges Turnier das vom TSC Schwarz-Weiss Reutlingen und TTC Rot-Gold Tübingen zweimal im Jahr in Kooperation ausgerichtet wird. Ziel ist es den Tanzpaaren einen Doppelstart zu ermöglichen, was besonders für Tänzer mit weiter Anreise einen Anreiz zur Teilnahme bietet. Start für die Jugend und Hauptgruppe in Standard- und Lateintanz war am Samstag im Vereinsheim in Reutlingen. Am Abend dann fand der traditionelle Herbstball im TTC in Tübingen mit Live-Band statt. Eröffnet wurde der Herbstball von der Jugendtanzgruppe des TTCs, um dann nach einer ersten Tanzrunde zur Musik der Live-Band, das Turnier der Senioren II S Standard einzuleiten. Leider mußte das Lateintanzturnier kurzfristig abgesagt werden; die Grippewelle hatte hier nicht halt gemacht. Die beiden angereisten Lateintanzpaare trugen es mit Fassung und zeigten stattdessen dem zahlreich erschienenen Publikum in einem Showtanz ihr tänzerisches Können.

 

Bei der aktiven Turnierteilnahme durften natürlich auch Paare des TTC nicht fehlen. Für eine Überraschung sorgten Sandy Winklhofer und Lydia Kastner, Hauptgruppe D Latein. Sie liefen völlig außer Konkurrenz und behaupteten den ersten Platz für sich. Doch nicht nur das, mit diesem ersten Platz waren sie ganz unverhofft in die nächste höhere Klasse aufgestiegen! Ab sofort tanzen sie in der Hauptgruppe C Latein.  

Weitere Erfolge konnten die TTC-Paare wie folgt für sich verbuchen: Linus Hartmann und Eva Siegmann, Junioren II B Latein, setzten sich gegen die harte Konkurrenz durch und tanzten sich Platz 1 und somit eine Platzierung am Samstag. Ihre erste Platzierung haben sich Adrian Ohr und Julia Kornmayer, Hauptgruppe C Latein, am Sonntag ertanzt. Last but not least stahlen auch Lukas Viestädt und Leonie Naumann, Hauptgruppe D Latein, der Konkurrenz die Show und landeten auf dem Treppchen mit Platz 2!

 

Ortswechsel zum Franken Dance Festival in Roth/Bayern

Das Franken Dance Festival ist ebenfalls ein zweitätiges Tanzturnier. Zwei TTC-Tanzpaare nahmen scheuten den Weg nicht um sich in Standard- und Lateintanz zu messen. Besonders erwartungsvoll gingen Elisabeth Gut und Frank Dölitzscher in der Leistungsklasse C, Latein, Hauptgruppe I und II an den Start, da den Beiden nur noch zwei Platzierungen bis zum Aufstieg fehlten. Technisch einwandfrei erreichten sie im ersten Turnier, das der Hauptgruppe I, trotz der viel jüngeren Konkurrenz das Finale, verpassten jedoch ganz knapp die ersehnte Platzierung. Ohne Pause ging es weiter in das Turnier der Hauptgruppe II. Hier steigerte das Paar seine Leistung und überzeugten die Wertungsrichter: Platz 1 und somit die erste von zwei notwendigen Platzierungen. Als Sieger des Turniers durften sie in B-Klasse mittanzen. Auch ohne Paso Doble Programm, tanzten sie sich souverän ins Finale und holten sich somit die noch fehlende Platzierung. Damit hieß es schon am Samstagabend nach insgesamt 30 getanzten Tänzen: Aufstieg in die B-Klasse!

Wechsel zum Standardtanz: Laura & André Klemke, Senioren I B,  zeigten sich sehr souverän auf der Tanzfläche und holten sich mit Platz 3 eine Platzierung und wichtige Punkte. Auch hier ging es ohne Pause direkt weiter ins nächste

Turnier, das der Hauptgruppe II Standard um im Anschluß daran sofort zum Lateintanzsport zu wechseln. Inzwischen war es schon spät am Abend, doch bei Ehepaar Klemke keine Spur von Müdigkeit! Diszipliniert und Zielorientiert tanzten sie sich auf den 4. Platz!

 

Allen Tänzerinnen und Tänzern unsere herzlichsten Glückwunsch! Weiter so! 

 

Ab sofort in C! Lydia und Sandy

Aufstieg in Roth! Eli und Frank

Pokalvergabe der Senioren S-Klasse

1 Platz für Eva und Linus

Faszination Tanzsport