7. NATF - ein rundum gelungenes Turnier!

Doppelstart füllt Hallen

Zweimal im Jahr findet das Neckaralb-Tanzfestival statt. Das zweitägige Turnier ist eine Kooperation des TTC Rot-Gold Tübingen e.V. und des TC Schwarz-Weiß Reutlingen e.V. Den Turnierpaaren soll somit ein Doppelstart ermöglicht werden, so auch wieder am vergangenen Wochenende. Das Neckaralb-Tanzfestival ist für die Vereine DIE Möglichkeit in der Tanzwelt Präsenz zu zeigen und eines der wichtigsten Ereignisse für das Vereinsleben des Tübinger Vereins.
Ab 9 Uhr strömten die Turnierpaare in die sehr schön dekorierte Vereinshalle des TTC im Lorettoviertel. Top organisiert konnte mit dem Turnier pünktlich begonnen werden. Auch in diesem Jahr erhielten die ersten drei Plätze wunderschöne Pokale, sowie Handtücher mit dem Neckaralb-Tanzfestival-Schriftzug und Logo. Rund 70 Turnierpaare gingen an den Start; sehr erfreulich für die Veranstalter: es musste kein Turnier abgesagt werden. Die Halle war den ganzen Tag über gut gefüllt und das Publikum in hervorragender Stimmung.

Selbstverständlich ließen sich auch die Tübinger Turnierpaare die Gelegenheit nicht entgehen im Heimatverein ihr Können unter Beweis zu stellen, gleich sechs Paare gingen am Samstag an den Start.

Einen fulminanten Anfang machte das Ehepaar Sarda, Senioren III D Standard, gleich zu Turnierbeginn. Deutlich hob sich das Paar von der Konkurrenz ab, es regnete Einser von den Wertungsrichtern, so dass es nicht überraschend war, dass die beiden auf Platz 1 landeten. Gern nahmen sie die Gelegenheit war und tanzten bei den Senioren III C Standard mit. Auch dort überzeugten die erst kürzlich wieder in das Turniergeschehen eingestiegenen Tänzer durch saubere Technik und vorbildliche Haltung. Auf das Treppchen reichte es allemal: Platz 2!

Was für eine Leistung! An den vergangenen zwei Wochenenden holte das Paar 6 Platzierungen! Die C-Klasse ist schon zum Greifen nahe!

Das Ehepaar Cladders, Senioren III B Standard, ging als nächstes an den Start. Gegen eine starke Konkurrenz galt es sich zu behaupten. Samstag war das Turnierpaar mit ihrer Leistung nicht zufrieden, dafür umso mehr am Sonntag in Reutlingen wo sie den dritten Platz erzielten.

Das Tänzer willensstark sind und alles andere als nachsichtig sich selbst gegenüber stellte Klaus Hellstern mit seiner Christa, Senioren III A Standard, unter Beweis. Noch nicht ganz erholt von der Grippe ließ es sich das A-Klasse-Paar nicht nehmen im Heimatverein anzutreten.

Gleich drei Turnierpaare konnte der TTC für die Turniere der höchsten Klasse, der S-Klasse, stellen. An den Start bei den Senioren III S Standard gingen die Paare Peter und Ulrike Holzner, sowie Siegmund und Marianne Maurer. In dieser Klasse ist der Anspruch an die Tänzer sehr hoch umso freudiger ist es, dass das Tanzpaar Holzner nicht nur durch ihre charismatische Ausstrahlung auf der Tanzfläche überzeugte, vielmehr bewiesen sie ihr tänzerisches Können durch sauber ausgetanzte Figuren und einen stabilen Rahmen und belegten einen Platz auf dem Treppchen, Platz 2!
Siegmund und Marianne Maurer tanzten ebenfalls sauber und dynamisch, jedoch ist die S-Klasse auf einem solch hohen Niveau, dass es für die Wertungsrichter wirklich gilt Feinheiten zu sichten und zu bewerten. 

Und zu guter Letzt, das in unserem Verein sehr beliebte Paar Horst und Edith Heinrich, Senioren IV S Standard, freuten sich sehr in gewohntem Ambiente ihr Können unter Beweis stellen zu dürfen. Wie erwähnt ist die S-Klasse die höchste Klasse, Nuancen und auch eine Portion Glück sind hier entscheidend. Platz 7 für die Heinrichs.

Ein sehr gelungener Turniertag ging fast pünktlich am Samstagabend zu Ende. Es folgte der Ball mit weiteren Turnieren in Reutlingen, sowie die zweite Turnierrunde am Sonntag ebenfalls in Reutlingen.

Der TTC freut sich heute schon auf das 8. Neckaralb-Tanzfestival im Oktober diesen Jahres mit Herbstball im Tübinger Vereinsheim.

Unseren herzlichen Glückwunsch an die Turnierpaare und an großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer!

Wertungsrichter in Aktion

Unsere Großen und Kleinen Helfer

Ehepaar Holzner, Platz 2! Ehepaar Maurer, Platz 6

70 Turnierpaare am Start

Ehepaar Hellstern... nicht klein zu kriegen

Ehepaar Sarda auf Erfolgskurs

Stilvoll... Ehepaar Cladders